Wissenswerte zum Thema: Schwarzbrennerei / Saloon / Alkohol-Sorten und die Missionen

Gamertag (XBOX)
.
#41
Für 3* gibts immer 247$ und für 2*224 außer es ist grad nur dieser eine Typ Andy Higgins oder so als Käufer da, dann gibts weniger. Dann einfach warten bis eine neue Käuferliste kommt, wie lange das dauert wird dann unten links im Verkaufsmenü angezeigt.

Edit: Im Eingangspost von dem Thread ist das doch ganz gut beschrieben. Ich hatte nicht mehr auf dem Schirm das man auch alle Maggie Schwarzbrennermissionen fertig haben muss um den vollen Preis zu bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige



Hallo Mary Kate,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#43
Was hier leider komplett fehlt, ist der Umgang mit den Steuerberatern. Wie wird man die los, wie kann man sie umgehen, welche Strategien gibt es, unbeschadet alles abzuliefern? Stattdessen eine ewiglange Diskussion, ob der Schnapps nu zwofuffzich oder einen Dollar weniger kostet. Der Hinweis, dass wenn auch nur eine Flasche kaputt geht, der halbe Gewinn beim Teufel ist. So gesehen, ist nämlich die Rechnung, dass Schwarzbrennen am meisten lohnt, nichts anderes als eine Milchmädchenrechnung.
 
#44
Also ich fahr einfach durch die Straßensperre, manchmal kontrollieren die ja eh nicht. Muss man halt auf Risiko gehen. Weniger als 18 Flaschen, liefer ich nie ab. Ich habe die Brennerei in den Heartlands, wenn ich dan zur Emerald Ranch oder zum Stall muss, fahr ich hinten rum und umgeh die Sperre ganz.
 
Gamertag (XBOX)
nix Xbox : PC
#45
Jo, wenn du dann noch Horden an Reitern hinter dir her hast, kannst du die nicht davon abhalten.
Da die Gundstoffe unverhältnismäßig teuer sind (Maische und seltenes Blumenzeugs usw) und ich 2X drauf reingefallen bin, mach ich das nicht mehr.
Die Rabatte für die Maische sind auch für'n Arsch, wenn ich für eine Straßensperre ewig durch die Landen reiten muss.
Da Jage ich lieber und fahr ab und an den 500$ Wagen weg und gebe meine Sammlungen ab, die ich dabei farme.

Hab das Gefühl, mit hohen Level bekommt man den 3 Sterne Schnaps unbeschadet nicht mehr verkauft.
Hatte schon bis zu 6 Überfälle auf einer Tour (Emerland----> VanHorn). Bis zum Bahnübergang VanHorn:fingerright::ok::fuckyou:
 
Zuletzt bearbeitet:
#49
Was hier leider komplett fehlt, ist der Umgang mit den Steuerberatern. Wie wird man die los, wie kann man sie umgehen, welche Strategien gibt es, unbeschadet alles abzuliefern? Stattdessen eine ewiglange Diskussion, ob der Schnapps nu zwofuffzich oder einen Dollar weniger kostet. Der Hinweis, dass wenn auch nur eine Flasche kaputt geht, der halbe Gewinn beim Teufel ist. So gesehen, ist nämlich die Rechnung, dass Schwarzbrennen am meisten lohnt, nichts anderes als eine Milchmädchenrechnung.
Dass mal nicht der volle Ertrag dabei herauskommt, kann ja passieren. Geht eine Flasche schrott, fehlt unverhältnismäßig viel. Das ist wohl wahr, aber nicht tragisch. Trotzdem ist es niemals ein Minusgeschäft. Ist doch auch überhaupt kein großer Aufwand. Einfach hin, 50$ und ein paar läppische Zutaten. Irgendwann ist der Kram automatisch fertig und kann flott weggekarrt werden. Meistens kriege ich sogar alle 20 Flaschen durch. Wenn ich noch 1 oder 2 Truppmitglieder dabei habe, so gut wie immer. Wenn nicht, gehen bei drei Lieferungen mal eine oder zwei Flaschen kaputt. Trotzdem schneller Gewinn so nebenbei. Das sind meistens 200 Dollar Gewinn, die man in regelmäßigen Abständen ohne wirkliche Mühen abgreifen kann.
Klar bekommt man für das Ausliefern eines vollen großen Wagens beim Händler mehr. Nur füllt sich dieser Wagen ja auch nicht von allein. Um das Ding einmal voll zu kriegen, muss man ja auch einiges an Aufwand investieren.
Diese Steuerbeamten würde ich nicht extra umfahren. Einfach kurz vor der Blockade anhalten, die Blockade wegballern, durchfahren und dann die Minimap im Auge behalten. Kommen meistens von hinten. Wenn nicht gerade ein Fluss überquert werden muss oder eine harte Kurve kommt, kann man die Kutsche doch weiter fahren lassen und sich auf die Verfolger konzentrieren. Sonst muss man mal anhalten und die Verfolger wegschießen. So schwer sind die doch gar nicht. Meine Strategie mit den Steuerbeamten ist Erschießen.
 
#50
Wenn man alleine ausliefert und auf Nummer sicher gehen will, würde ich empfehlen immer die 2* Rezepte zu verkaufen. Das sind die einfachsten Routen, man hat meist nur eine Straßensperre und später noch 2-3 Gruppen von Reitern. Ist schnell gemacht. Bei den anderen Rezepten kann es ohne Unterstützung schon schwieriger werden. Habe meinen Standort vor kurzem nach New Austin verlegt und gleich beim ersten Mal ein 3* versucht unbeschadet zu verkaufen. Da wird man durch steinige Schluchten geführt, gleichzeitig noch die angreifenden Reiter von oben und die Zeit ist auch ziemlich knapp. Umfahren geht auch nicht weil im Gras sofort eine nach der anderen Flasche platzt. Alleine kaum zu schaffen.
 
#51
Darauf habe ich noch nie geachtet. Ist interessant. Nur weiß ich beim Ansetzen meines Schwarzgebrannten noch nicht, ob ich ihn irgendwann mal alleine oder mit einem Trupp ausliefern werde. Ich setze grundsätzlich den 3-Sterne-Poison-Poppy an. Zur Not könnte man mit der Auslieferung einfach warten, bis man mit einem oder zwei Helfern ausliefern kann.
Auch allein klappt es meist. Wenn es dumm läuft, gehen ein oder zwei Flaschen kaputt. Trotzdem noch ein Gewinn.
 
#52
Naja ich mach meist um die 3-4 Lieferungen am Tag -man kann halt hier rechts schön den Prozess einleiten und dann AFK gehen oder was anderes machen und danach ausliefern. Ich braue fast nur die höchsten Rezepte.
Wenn ich Flaschen verliere dann nur weil ich hin und wieder es nicht lassen kann, wie der letzte Henker zu fahren - Steuerbeamte sind eigentlich überhaupt kein Problem - ich fahre mit dem Wagen zur ersten Straßensperre; steige vom Wagen ab - erledige die NPCs -Loote diese (das Wichtigste überhaupt, die können ja auch wieder z.b. Absinth oder Rum droppen welchen man wieder weiterverarbeiten kann) - dann fahre ich weiter bis die erste Welle von hinten auf der Minimap erscheint, bremse dann ab knalle die Typen auch ab, fahre wieder weiter, erledige genauso die 2.te Welle und dann ists eh schon vorbei.

Ich bevorzuge als Standort auch Bayou da man zu 50% nach St. Denis geschickt wird (komplett ebener Weg), zu 30% nach Rhodes was auch nicht schlecht ist und als Rest dann Hütte, Hof oder Scheune auch alles extrem ebene Wege ohne große Hügel etc...
 
Social Club
Mary-D-Kate
#53
Was hier leider komplett fehlt, ist der Umgang mit den Steuerberatern. Wie wird man die los, wie kann man sie umgehen, welche Strategien gibt es, unbeschadet alles abzuliefern? Stattdessen eine ewiglange Diskussion, ob der Schnapps nu zwofuffzich oder einen Dollar weniger kostet. Der Hinweis, dass wenn auch nur eine Flasche kaputt geht, der halbe Gewinn beim Teufel ist. So gesehen, ist nämlich die Rechnung, dass Schwarzbrennen am meisten lohnt, nichts anderes als eine Milchmädchenrechnung.


Also ich Persönlich kann dir 2 gute Optionen nennen :smile:

Erste Möglichkeit, wie beschrieben einfach durch Brettern, wenn man schnell genug unterwegs ist erreicht man das Ziel ohne überhaupt nur auf einen Steuerbeamten zu treffen. Sofern man jetzt noch ordentlich am Weg fährt geht auch die Ladung nicht flöten oder maximal eine bis 2 Flaschen und mein Erlös ist dann trotzdem der maximale. (oder ganz minimal verringert wenn ein paar mehr Flaschen kaputt gehen) aber mit ein wenig Übung fährt man eigentlich stehts den vollen Erlös nach Hause !

Zweite Möglichkeit, kurz bevor man den Roten Kreis der Beamten erreicht absteigen, Wagen stehen lassen zu den Beamten rennen und das Feuer eröffnen, wenn dann die Beamten alle das Zeitliche gesegnet haben wieder aufsitzen, und zum Ziel fahren. Wenn unterwegs noch Beamten kommen, Waffen ziehen und einfach umnieten ich Persönlich empfehle da einfach "Schrotflinte oder Double Pistole/Revolver" wird aber mit jeder bevorzugten Waffe womit ihr gerne spielt ebenso funktionieren. Diese möglichkeit kostet etwas mehr Zeit aber sollte für ungeübte Fahrer eine Alternative darstellen, da man sich so auf den Weg zum Ziel Zeit lassen kann weil man eh Anreitende Gefahr ausbremst !
 
#54
Ich finde die inzwischen recht Problemlos machbar.
Am Anfang war es halt so, die sind gefühlt ne Ecke mehr auf Zack als andere NPCs.
Kann man sich drauf einstellen.

Der sicherste Weg ist halt vorher runter vom Wagen, Deckung suchen, weg machen.

Aber eigentlich ist das unnötig.
Es gibt ja drei Möglichkeiten.
Anhalten und auffliegen, anhalten und nicht entdeckt werden, oder durchgewunken werden.

Selbst beim auffliegen reicht es eigentlich, einfach Gas zu geben.

Oder gleich durch zu brettern, im Autopiloten.
Der minimiert halt die Gefahr, das was zu bruch geht.

Die paar Verfolger bekommt man ganz gut so weg. Das sind ja nur drei oder vier immer.

Viel interessanter ist da das Verhalten von Mitspielern die einem unterwegs begegnen.
 
#55
Durch andere Spieler habe ich bisher zweimal die Schnapslieferung verloren. Einmal war ich offensiv - also eigene Dummheit. Beim anderen Mal hat der Typ sogar die Blockade weggeballert. Dann war er dabei die Beamten zu looten. Warum auch nicht? Er hat sie ja auch gekillt. Leider war es eine feige Ratte. Wartete noch, bis wir an ihm vorbei waren und eröffnete dann das Feuer. Machte den Wagen kaputt und verschanzte sich dann, um uns immer anlaufen zu lassen. Solche Arschlöcher gibt es leider auch. Sind aber glücklicherweise eher selten.
 
#56
Beim anderen Mal hat der Typ sogar die Blockade weggeballert. Dann war er dabei die Beamten zu looten. Warum auch nicht? Er hat sie ja auch gekillt.
Genau bei sowas werde ich absolut aggro - das ist meine Lieferung und auch meine Beamten - dass ist für mich immer das Wichtigste mit an der ganzen Lieferung, dass ich die 7-8 Typen da looten kann - es ist eh schon schwer genug in einer vollen Lobby Random Bootleggermissionen zu finden und bei den selbst ausgelösten Bootleggermissionen ist teilweise auch viel Blödsinn zu machen und gerade Absinth + Rum kann man halt nur per Looten mehr als 1 mal pro Echtzeittag finden.
Ich werd aber genauso aggro wenn Leute meinen, bei einem von mir angefangenen Banditenversteck mit reinzuballern und mir das Zeug weg zu looten.
 
#57
Wer hat denn (spiele übrigens auf dem PC) in seiner Schwarzbrennerei in der Bar das florale Dekor und das Phänomen, dass die Tischplatte vom Tresen flackert? Beim Standard-Design hab ich das Flackern nicht, und ich stelle schon an allen Grafikeinstellungen rum und finde keine Lösung. Vielleicht kann ja hier jemand helfen und weiß Rat?
 
Top