Sommerupdate 2019

Oder neue Hüte oder sinnlose Waffen, die man noch nicht mal upgraden kann usw.

Ich denke mal, daß diese Berufsgeschichte das Spiel auf jeden Fall erst mal deutlich interessanter machen wird als nur nach Opossums (Opossumsse? :thinking: Opossi? :thinking: ... ach egal ... ^^') zu suchen.

Schon alleine bis man alles komplett auspaldowert hat, wie was jetzt am besten funktioniert usw. Und ich gehe mal davon aus, daß man sich nicht alles sofort auf Highend erkaufen kann, sondern entweder, wie bei den Karten, nach und nach hochleveln kann, wenn man entsprechende XP gesammelt hat oder erst eine bestimmte Anzahl von Missionen/Aufträgen erledigen muss, bis man einen Schritt weiter kommt.
 

Anzeige



Hallo Mojo,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
Bin mal gespannt. Da ja heute absolut null im Newswire war, sollten im Laufe dieser Woche Infos kommen, wenn das Update nächsten Dienstag kommt. Ansonsten gibt es ja keinen Grund, warum Rockstar die Events letzte Woche auf 2 Wochen gestreckt hat.
 
Naja... sollten diese Wochen keine News zum DLC kommen, dann halte ich einen Release nächsten Dienstag auch eher für ausgeschlossen, wenn Rockstar doch erst noch "in den nächsten Wochen" mehr News dazu liefern wollte... :D
 

Evy

Bandenführer
Wann auch immer dieses Update kommt, für mich sehe ich es als letzte Chance für das Game. Geht das Update in die richtige Richtung, dann ist gut, und wenn nicht, wird das Spiel weggepackt. Nochmal auf irgend ein Update in den Wintermonaten oder zum Frühjahr zu warten, macht für mich dann keinen Sinn mehr. Dann sage ich, sorry R* aber Chance vertan ;)
 
Gut... sehe ich jetzt -noch- nicht ganz so krass, aber ist schon ein nachvollziehbares Ultimatum... auch wenn man die Erwartungshaltungen an das DLC zumindest noch etwas eingeschränkt halten sollte und davon ausgehen sollte, dass das nächste DLC den online Modus noch nicht zum kompletten Erlebnispark auf ewig ummodeln wird sondern tatsächlich erstmals die Richtung aufgezeigt wird um zu sehen, dass Rockstar aus dem Free Roam schon noch was machen wird in den nächsten Jahren...

Der erste große und fette Content, welcher GTA die Richtung gab, kam ja auch erst anderthalb Jahre später... :happy:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei gta hatte Rockstar auch nicht mit den Erfolg gerechnet und wurde davon total überrumpelt.

Fertig hatten die schon vieles aber nur für den singleplayer. Siehe heists und selbst das Casino war für den singleplayer geplant.
Auch bei den ganzen anderen updates für den online gehe ich davon aus, dass diese für den offline Modus gedacht waren und mussten die erst ummodeln für online

Bei rdr2 haben die ja selbst vollmundig einen komplett neuen onlineerlebnis gesprochen. Von Tag 1 an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: Evy
Bei rdr2 haben die ja selbst vollmundig einen komplett neuen onlineerlebnis gesprochen. Von Tag 1 an.
Ja... das haben sie wirklich zu zeitig bzw. zu vollmundig rausgehauen... ich meine Red Dead Online hat durchaus großes Potential für einen grandiosen online Modus mit vielen interessanten Beschäftigungen, aber die Basis-Version bietet einfach noch zu wenig um geduldig den längeren Ausbau mitzuverfolgen und sprichwörtlich solange zu angeln, bis die Baustelle mal "fertig" oder zumindest viele Erlebnisse bietet...

Bei GTA war der Erfolg zwar größer als gedacht, aber dies wurde Rockstar ja auch nicht erst in Jahr 4 bewusst und ich schätze spätestens ab den Heists haben sie auf Hochtouren an neuen Paketen geschnürt...

GTA hatte jedoch den Vorteil, dass die Basis-Version schon allein im Free Roam immer Action - Fun und dynamische Erlebnisse mit anderen Spielern bot, womit man sich die Wartezeit auf kommende, fette Inhalte auch locker verschmerzen konnte... hier hinkt Rockstar aufgrund der fehlenden Spannung im Free Roam eben gewaltig hinterher, jetzt an Inhalten zu arbeiten, welche auch ohne Interaktion mit anderen Spielern auf Dauer motivieren und da ist es auch noch fraglich ob der Plan langfristig überhaupt aufgeht...

Denn bei allen Möglichkeiten in GTA, egal ob Heists, Business, hunderte Modi und Co... ohne die dynamische Action im Free Roam wäre auch das keine 2 Jahre am Stück interessant :happy:

---

Was mich aber am meisten wundert ist, dass Rockstar laut eigener Aussage rund 1 Jahr am Online Modus gearbeitet hat, während der GTA online Modus (mit wesentlich mehr Inhalten zum Stand 2013) in nur wenigen Wochen entstanden ist unter einem Mikro-Team... (welches mit Ach und Krach den Vorstand noch überzeugen konnte, überhaupt noch kurz vor Gold Status einen Online Modus dazu zu packen)

Irgendwie hätte ich aufgrund dieser Story schon auch ohne Rockstars vollmundige Aussagen damit gerechnet, dass sie bei so viel mehr Zeit mit wesentlich mehr Ressourcen für das Projekt erheblich mehr auf die Beine gestellt hätten :happy:

---

Ich kann mir aber auch gut vorstellen, dass Rockstar wie anfangs angenommen hat, schon noch einiges mehr im Petto hat, aber bewusst wesentlich kleiner anfängt... ich meine bei GTA lief es ja so, dass Rockstar ab dem Heist DLC auch nie wieder einen Schritt rückwärts machen konnte und ab da immer gewaltigere, fettere DLC raushauen musste, statt eben nur ein "Beach-DLC" mit ein paar Bikinis und einem Bully :happy:
 
Das stimmt... wobei ich immer noch nicht komplett daran glaube, dass Rockstar nicht irgendeine Strategie verfolgt, welche am Ende wohl doch noch aufgeht ... - Torschlusspanik haben die ja offenbar bei Weiten noch nicht trotz aller Kritik von Außen :happy:
 
Gamertag (PS4)
Red_Dead_MAD
Um mehr Action in den Freeroam zu bekommen müssten sie nur die Freeroammissionen sicht und störbar machen und die Belohnung dafür ordentlich anheben, da schreien dann aber wieder viele "Stoppt die Griefer" Hoffe auch, dass das Update viele Erwartungen erfüllt, fürchte aber viele werden unerfüllt bleiben.
 
Top