PC Extreme Grafikfehler

#1
Howdy ,

Ich habe vorgestern entspannte 40 Stunden RDR2 runtergeladen und habe es ein Paar Stunden spielen können, bis jetzt.

Als ich in die Erste Stadt(Valentine) gekommen bin traten auf einmal Grafikfehler auf. Es fing damit an das der "Katalog" von den Shops extreme Grafikfehler hatte(Nur der Katalog leuchtet so grün). Jetzt ist es aber auch sonst überall, ein weißes Flakern was nur ganz kurz aber oft auftritt. Sobald dieses Flackern da ist beendet sich das Spiel nach 2,3 Minuten mit einer Fehlermeldung. Davor lief das Game ohne Probleme :verymad:

Versucht habe ich schon folgendes: Die Engine von Directx12 auf Vulkan getauscht, Standard Grafikeinstellungen eingestellt und einen älteren Spielstand geladen wo der Fehler noch nicht war geladen, leider alles ohne erfolg.

Mein System:
CPU: I5-8600k (Übertaktet)
GPU: Msi RTX2070 (Übertaktet)
RAM: 16GB DDR4 (Übertaktet)
Monitor: dell s2719dgf (Ich spiele mit WQHD Auflösung)
An den Übertaktungen liegt es doch hoffentlich nicht? Bis jetzt konnte ich jedes x beliebige Spiel so zocken.

Im Anhang habe ich ein Foto von meinem Handy angehängt wo man diese sch*** Fehler sieht.

Wäre cool wenn einer von euch noch Ideen hätte
 

Anhänge

Anzeige



Hallo Pac,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#2
An den Übertaktungen liegt es doch hoffentlich nicht? Bis jetzt konnte ich jedes x beliebige Spiel so zocken.
Naja, es ist ja kein Problem sich (wenn nicht schon getan) im UEFI seine Einstellungen zu sichern und von GraKa OC auch (Afterburner?)
RDR2 ist sehr empfindlich auf OC .

PS: GraKa OC lohnt nicht wirklich, weil die 3-5% mer FPS retten einen auch nicht mehr, wenn die Settings übertrieben sind.
Wenn du in`s CPU Limit läufst, ist es was anderes. Hab aber selber noch mit 4 Kerner (5775c) gezockt ohne wirklichen CPU-Limit.
Brauch allerdings nur um 50 FPS....
 
#4
Das kannst du dir wie schon erwähnt sparen. Gerade bei der GPU Übertaktung machen viele den Fehler, dass sie zwar die GPU bis zur Kotzgrenze ausreizen und es auch läuft, aber die Temperatur nicht beachten. Wird die GPU zu warm, drosselt sie automatisch. Daher, wenn du vom Übertakten nicht weg willst, lies dich mal zum Thema "undervolting" ein. Die Spannung zu reduzieren das die Temperatur nicht so hoch dreht, hat oft mehr Vorteile.

Ansonsten lass sie im Basistakt laufen. Bei einer GPU bringt das oft nichts und jedes Spiel geht unterschiedlich damit um.

Und grundsätzlich sei gesagt, bei einer Fehleranalyse versucht man erst mal alles auf Standard zu setzen und nach und nach alles wieder zu aktivieren.
 
Top