PC Starke Unschärfe

#1
Hey,

Ich hab das Problem das wenn Ich auf DX12 umstellen das Bild Unscharf wird aber das HUD nicht. Hat jemand eine Idee?

GrKa: 6900xt, Grafik Einstellungen: Ultra auf WQHD
Bitte keine "Spiel halt auf Vulkan" lösung. Screenshot_20210806-003053_Discord.jpg
 

Anzeige



Hallo xNero,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#2
Im Game in den Grafik Settings alles zurück schalten und per Schieberegler auf Ultra und im Treiber #Einstellung-Grafik-Bildschärfen 80%#
Im Treiber selber habe ich nur Anti Lag, Oberflächen Optimierung und eben AMD FreeSync an....Rest aus bzw Stock.
Trotzdem: Du weißt das Vulkan die direktere Schnittstelle (API) ist und traditionell AMD da besser drauf performt?
DX ist bei RTX 20XX noch zu empfehlen (etwas höhere FPS, aber stärkere Schwankung)
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Mit vergessen Feedback zu geben, hat Funktioniert aber das Spiel Crasht nach 20-30 Minuten.
Bekomme err_gfx_state... kein Plan was Ich da noch machen soll. Vielleicht hat wer ne Idee.

Würde gern Dx12 nutzen da mein Aufnahme Programm bei Vulcan spinnt
 
#5
Mit vergessen Feedback zu geben, hat Funktioniert aber das Spiel Crasht nach 20-30 Minuten.
Bekomme err_gfx_state... kein Plan was Ich da noch machen soll. Vielleicht hat wer ne Idee.

Würde gern Dx12 nutzen da mein Aufnahme Programm bei Vulcan spinnt
Wenn du eine AM4 Plattform hast, verlasse dich nicht auf die XMP Werte. Die wenigsten Controller schaffen den Gear Down off- also einschalten.
Und den Power Down off. Mit dem Speicher muss man genau schauen, da geht bei mir selbst 3200Mhz XMP nicht. - falls Intel, bin ich grade bisschen raus, letzte war 2011/3.
Hast du eine Fe? Die Custom können wegen erhöhtem PT schonmal Schwierigkeiten machen. Hotspot unter 100C° ?
 
#6
Ja hab eine AM4 Plattform, XMP ist auf 3200 eingeschaltet.
Werde dort mal schauen was/wie eingestellt ist.

GraKa ist eine MSI Gaming X Trio.
Hot Spot ist glaub Ich 80-90, check Ich auch.

Danke, werde nachher alles Prüfen und Feedback geben
 
#7
Das mit Speicher ist wirklich ärgerlich. RDR2 Online ist da ein übler Stabilitäts-Test und macht da Schwierigkeiten, wo eigentlich sonst alles läuft.
Wenn du Pech hast, musst du das den Speicher neu antrainieren, dh wenn du anderen DDR4 ins Board steckst, werden nicht nur die Timings die hinterlegt sind (zB Xmp und die, die man noch mit Zen Timings auslesen kann) sondern einige im Hintergrund neu festgelegt.
Festgestellt hab ich das, als ich alle 3 Tage Speicherkits gewechselt hatte und dazwischen immer mit Memtest die ausgebauten auf Fehler kontrolliert hatte. Fehlerfrei, aber trotzdem Probleme bei RDR2. Kurz vor Wechsel bin ich zeitweise in 5 Minuten herausgeflogen. Das wurde also immer schlimmer.
Durch einschalten des Gear Down und ausschalten des Power Down Modus, lässt du quasi T 1,5 zu. Du musst, wenn du es vernünftig machen willst, dein Board dazu zwingen, den Speicher neu zu erkennen. Dazu speicherst du dir am besten ein Profil ab im UEFI oder Stick von deinen Einstellungen und machst einen Cmos Clear. NT stromlos, und entweder den passenden Jumper überbrücken oder Batterie raus und da vorsichtig nochmal beide Pole brücken . Wenn danach das Board sehr lange beim 1. Mal bootet, hast du alles richtig gemacht. Oder wechselst halt den Speicher.
Uneingestellt kann ich kein XMP 3200 laufen lassen, eingestellt 3733 cl 14-14-14-34 (IF 1866) und läuft jetzt endlich ohne WHEA oder sonstwas.
Die Asus X470 sind da bei weitem nicht so empfindlich, wie die X570 von Asus. Das liegt scheinbar an zu optimistischer Bios Programmierung.
 
#11
err_gfx_state suggeriert ja ein Problem mit der Graka. Ein möglicher Treiber-Reset(Ereignisanzeige checken) kann natürlich auch mit den RAMs oder CPU-Instabilitäten zusammenhängen, aber wenn's nur unter einer gewissen API Probleme gibt ... Zu dem err_gfx_state - Problem gibts via Google auch diverse Workarounds.
 
#12
err_gfx_state suggeriert ja ein Problem mit der Graka. Ein möglicher Treiber-Reset(Ereignisanzeige checken) kann natürlich auch mit den RAMs oder CPU-Instabilitäten zusammenhängen, aber wenn's nur unter einer gewissen API Probleme gibt ... Zu dem err_gfx_state - Problem gibts via Google auch diverse Workarounds.
Ja die diversen google Workarounds hab Ich schon alle hinter mir.
 
#14
Social Club
Mary-D-Kate
#15
Klingt zwar merkwürdig, aber schalte mal bei deinen PC das komplette Overclocking aus (Ram / Graki / CPU)
Der wird dann zwar weniger gepusht sein, aber RDR2 mags lieber ohne.

Danach einfach mal schauen, ob es Spieltechnisch ohne Probleme läuft. Wenns dann eine Verbesserung darstellt, kann man später einzeln jeden Bereich einstellen und gegenprüfen ob das Fehlerchen wieder kommt.
 
#18
Auch wenn du es nicht mehr liest:
Die WHEA Fehler kommen bei korrekt eingesteltem XMP und Standard Takt.
Kann man leicht mit AIDA64 Streßtest und HW-Info (Sensoren- unterste Zeilen) provozieren.
Und natürlich Win10 Fehlerdialog auslesen.
 
Top