PC Spiel startet nicht mehr nach Update am 28.07.20

#1
Hallo zusammen,
seit gestern kann ich am PC RDR2 leider nicht mehr starten. Es handelt sich um die Ultimateversion, die ich legal über Steam erworben und installiert habe.
Bis jetzt lief alles problemlos, ich bin im Storymodus gerade in Kapitel 4 angekommen. Online hab ich bisher noch nicht gespielt.
Seit dem Update von vorgestern bricht der Startvorgang aber mit folgender Fehlermeldung ab:

SCRIPTHOOK RDR2 CRITICAL ERROR
FATAL: Unknown game version, check http://dev-c.com for updates..

ich habe über Steam die Spieledateien auf Fehler überprüft, ohne Ergebnis.
Danach hab ich das Spiel deeinstalliert ( das hat über Steam noch keine 5 Minuten gedauert ), das neu installieren dagegen Stunden, da erst wieder 110 GB an Daten gedownloadet werden mussten ).
Das Ergebnis von der Aktion war leider ernüchternd, weil der Start weiterhin mit der selben Fehlermeldung abbricht.
Bisher konnte ich im Netz keine Lösung für dieses Problem finden,
Ich hoffe deshalb, jemand aus dem Forum kann mir hier weiterhelfen?
 

Anzeige



Hallo Dollbohrer,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#2
Steam auf dem aktuellsten Stand?
Startet eigentlich der Rockstar Launcher wenn das Spiel über Steam startet? Hab wohl gehört dass das zumindest bei GTA über den Epic Store so läuft.. daher wäre es sicher auch mal klug den RS Launcher auf den neusten Stand zu bringen.

Falls beides nicht klappt RS Support.. aber der kann auch nur bedingt helfen, die Leute tun sich dort extrem schwer..
 
#4
@ lloydsimcoe420: vielen Dank für die schnelle Antwort! Steam ist aktuell, beim Rockstar Launcher bin ich nicht sicher, das hab ich noch nicht überprüft. Wär aber schon der Hammer, wenn die ein großes Update für das spiel rausbringen und vergessen den Launcher entsprechend zu aktualisieren. Ich denke, in dem Fall müssten ja Tausende von dem Problem betroffen sein. Und ja, der Launcher startet mit, wenn ich das Spiel über das RDR2 Desktopsymbol starte.

@ der Schwede: Das ist exakt genau die gleiche Fehlermeldung, die bei mir aufpoppt, wenn ich das Spiel starten will!
Das es irgendwas mit installierten Mods zu tun haben könnte, hab ich schon vermutet.
Ähnliche Probleme hat es wohl schon bei GTA 5 gegeben, da hab ich YT-Videos gefunden, die erklären, wie man diese SCRIPT-HOOK-Datei updaten kann.
Ich hab zwar nicht die "Longer day-Mod" drauf, sondern eine , die den Waffenschaden etwas realistischer macht. Ich komm jetzt nicht genau auf den Namen, ist schon zu lang her. Ich hab das damals aber über Nexusmods gemacht und meine mich zu erinnern, dass man da erst was installieren musste, dass es überhaupt erst möglich macht , dass man Mods installieren kann.
Ich werde also später mal versuchen, diese Mod über Nexusmods zu aktualisieren, oder wenn das nicht funktioniert, zu deeinstallieren.
Ich werd mich auf jeden Fall danach melden und berichten, ob`s was gebracht hat.
 
#5
Ja, hab ich auch über Nexusmods gemacht.
Ich musste dafür, wie du sagtest, erst die SCRIPT-HOOK-Datei, nicht installieren, sondern einfach in den Ordner packen.
Und die longer days dazu.
Bin gespannt, was du raus findest, bin nämlich selbst zu doof für solche Recherchen. :sleeping:


Skript1.JPG


Skript2.JPG
 
#6
Guten morgen zusammen,
Ich melde mich mit einer Erfolgsmeldung zurück, mein Spiel läuft wieder!:top:
Der Fehler lag tatsächlich nicht an der Spielinstallation, sondern an der einzigen Mod, die ich irgendwann im April über Nexusmods installiert habe.
Die ScriptHook Datei, die man mit installiert, ist einfach veraltet und mit der neuen Spielversion nach dem "Sommerupdate" nicht mehr kompatibel.
( Die ScriptHookRDR2.dll ist vom 15.01.20 ). Somit kann die Mod nicht mehr ins Spiel eingebunden werden und das blockiert den Spielstart.
Da die Mod selbst ( übrigens "Ped Damage Overhaul v1.47", verändert das Verhalten der NPC´s nach Treffern aus Schusswaffen, oder Kontakt mit Feuer ), vom Entwickler auch (noch) nicht geupdatet wurde, hab ich sie einfach rausgenommen.
Ich hab dafür im Installationsordner (bei mir: Steam Library/Steamapps/Common/R.D.R.2 ), die Datei ScriptHookRDR2.dll gesucht und gelöscht.
Sofort danach konnte ich das Spiel problemlos starten und endlich weiter zocken!
Ich hoffe, ich konnte einigen hier im Forum weiterhelfen, die sich mit dem gleichen Problemchen rumgeärgert haben.

Schönes Wochenende! :wink:
 

J4CKFL

Bandenführer
#8
Danke für die Rückmeldung fist3:

Wenn jemand solche Probleme schildert, liegt es oft an Mods. Aber das Spiel ist schuld. Es gibt einen Smily, der meine Gefühle dann ziemlich genau beschreibt: :rolleyes:

Schön, das ihr das geregelt bekommen habt :dizzy:

Bemerkenswert finde ich, dass du dir den ganzen Stress mit deinstallieren und neu runter laden angetan hast, bevor du auf die Mods gekommen bist. „Steam aktuell“ und sowas, sorry... ich hab noch einen Smily: :nosee:
 
#9
Servus J4CKL, da geb ich dir vollkommen recht! Aber es war für mich halt überhaupt das erste Problem, das seit knapp 200 Spielstunden aufgetreten ist - und dann natürlich noch direkt nach einem Update. Das ich überhaupt eine Mod installiert hatte, daran hab ich gar nicht mehr gedacht, da hat mich erst der Schwede wieder drauf gebracht!( Danke nochmal! ;))

Die Idee mit der Neuinstallation über Steam erschien mir eigentlich sinnvoll, um alles wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Ich dachte ja eigentlich, das ich den Großteil der Dateien sowieso auf der Festplatte habe. Erst recht, als das Spiel angeblich in 3 Minuten "deinstalliert" war....
Als dann aber für die Neuinstallation, plötzlich wieder 110 GB zum Download anstanden, dachte ich mir auch: :nosee::nosee::nosee:
Das passiert mir so bestimmt nicht nochmal! ^^'


@Der Schwede: -bis jetzt scheint es noch keine aktualisierte ScriptHook.dll zu geben, ich denke aber, dass die Modder-Gemeinde da, wegen dem großen Update, in den nächsten Tagen nachzieht, ich würde einfach regelmäßig bei Nexusmods reinschauen, speziell bei diesem " longer Day-Mod", vielleicht gibts da ja bald wieder eine aktualisierte Version als Komplettpaket mit passender ScriptHook-Datei.
 
Zuletzt bearbeitet:
#10
@Dollbohrer Yippie, es gibt einen neuen ScriptHook.dll vom 31.07.
http://www.dev-c.com/rdr2/scripthookrdr2/
Der "longer Day-Mod" läuft wieder einwandfrei, kann ich übrigens nur empfehlen, für Alle, denen der Tag/Nacht-Wechsel auch zu schnell verläuft.
Ist individuell einstellbar, wie lange die Tage und Nächte dauern sollen.

Kannst also deinen Mod wieder aktivieren. Was genau macht der eigentlich in Punkto Waffenschaden/realistischer?
 
#11
Danke für den Hinweis Schwede!

Das ging ja doch schnell, mit der aktualisierten ScriptHook. Ich werd die Tage gleich ausprobieren, ob (meine) Mod jetzt auch wieder läuft.
"Ped Damage Overhaul " verändert das Verhalten von NPC´s bei Treffern aus Schusswaffen, macht es "realistischer".
Wird ein NPC zum Beispiel ins Bein getroffen, so hinkt er. Wenn aus dem Kampf fliehen will, rennt er nicht einfach weg, sondern stolpert wegen dem getroffenen Bein nach ein paar Schritten.
Überhaupt wird die Chance erhöht, das Verletzte aufgeben und versuchen zu fliehen und Hilfe zu holen. Das macht die (im Story-Modus ) sonst immer gleich ablaufenden Lagerüberfälle auf o´Driscoll oder LeMoyne-Räuber etwas spannender.
Du kannst bei Nexusmods auch ein Video anschauen, indem der Modder anhand von Vorher/Nachher-Vergleichen, anschaulich erklärt, was seine Mod im Spiel alles verändert und wie man das Ganze selbst noch anpassen kann.
Die "longer Day-Mod", werd ich mir bei Gelegenheit auch anschauen, ob ich´s installiere, weiß ich aber noch nicht.
RDR2 ist eigentlich das erste Game, dass mir im Originalzustand so gut gefällt, dass ich mich mit dem Mod-Thema bisher kaum beschäftigt habe.
Wenn ich da zum Beispiel an FALLOUT oder SKYRIM denke, da hab ich soviel durch Mods verändert, dass von dem Originalspiel nicht mehr viel übrig war!
Das hatte natürlich dann auch zur Folge, dass das Game quasi unspielbar war, wenn man´s mal ein paar Monate pausiert hat.
Weil nach Updates, garantiert ein paar Mods nicht mehr aktuell waren und für Fehler und Abstürze gesorgt haben, so wie mir das jetzt mit RDR2 passiert ist. Je mehr man verändert hat, desto komplizierter wird es natürlich, die Ursache zu finden.
Ich werd den Story-Modus jetzt erst mal weiter "Vanilla" durchzocken, vielleicht werde ich dann beim zweiten Durchgang experimentierfreudiger!;)
 
Top