PC RedDeadReallife.de - Erlebe den wilden Westen hautnah!

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#21
Unser erstes, kleines Teaser Video zum kommenden Update!
Hier werden einige Kleinigkeiten verraten, die es im Update zu entdecken gibt!
Natürlich aber, wird einiges erst im Update Video bekannt gegeben!

 

Anzeige



Hallo Himawari,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Social Club
Carhith
#22
Hm, ok...ich verstehe immer mehr das Konzept dahinter.

Als klassische Rollenspielerin ist für mich das RP immer entspannter, als im Real life mit den Leuten zu quatschen, und gerade MMOs finde ich eher stressig oder langweilig, aber ok, ist ja Geschmackssache. (Die Probleme mit den Trollen auf den RP Servern kann ich gut nachvollziehen, die könnt ihr aber natürlich auch haben... oder nicht?)
 
#23
und gerade MMOs finde ich eher stressig oder langweilig, aber ok, ist ja Geschmackssache.
Scripte und Mods machen z.B. ein GTA Online ja auch noch lange nicht zu einem RPG... und nur weil man einen Krankenwagen oder Bus durch die Gegend fährt, ist man auch kein Rollenspieler...

Klar, es ist natürlich irgendwo "Roleplay" (<--- alleine da rollen sich mir schon die Fußnägel hoch übrigens) aber welche Rasselbande auch immer diesen Hype ausgelöst hat und damit begonnen hat... die gucken ganz sicher, wie eine Kuh wenn es blitzt, wenn man sie fragt was "Pen&Paper" bedeutet :happy:

Und GTA Online ist RDO gegenüber sogar noch leicht im Vorteil, als RPG.... da gibt es immerhin dafür einen Text Chat :happy:
 

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#24
Scripte und Mods machen z.B. ein GTA Online ja auch noch lange nicht zu einem RPG... und nur weil man einen Krankenwagen oder Bus durch die Gegend fährt, ist man auch kein Rollenspieler...

Klar, es ist natürlich irgendwo "Roleplay" (<--- alleine da rollen sich mir schon die Fußnägel hoch übrigens) aber welche Rasselbande auch immer diesen Hype ausgelöst hat und damit begonnen hat... die gucken ganz sicher, wie eine Kuh wenn es blitzt, wenn man sie fragt was "Pen&Paper" bedeutet :happy:

Und GTA Online ist RDO gegenüber sogar noch leicht im Vorteil, als RPG.... da gibt es immerhin dafür einen Text Chat :happy:
Naja also das Rollenspiel allgemein wird ja mit einem Voice-Chat betrieben und nicht schriftlich. Erstaunlicherweise habe ich in solchen Szenen auch mehr Leute kennengelernt, die Pen&Paper betreiben als welche, die es nicht kennen. (Ich denke, die, die es nicht kennen, würden womöglich auch kein Rollenspiel betreiben und eher was anderes unter "Rollenspiel" verstehen als das, was es eigentlich ist.)
 

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#25
Hm, ok...ich verstehe immer mehr das Konzept dahinter.

Als klassische Rollenspielerin ist für mich das RP immer entspannter, als im Real life mit den Leuten zu quatschen, und gerade MMOs finde ich eher stressig oder langweilig, aber ok, ist ja Geschmackssache. (Die Probleme mit den Trollen auf den RP Servern kann ich gut nachvollziehen, die könnt ihr aber natürlich auch haben... oder nicht?)
Ich denke, da es ja ein Reallife Server ist und man dort kein Rollenspiel betreibt, ist wohl das Risiko auf welche zu stossen, die es auf Rollenspiel Server abgesehen haben, eher gering. Aber trollen kann man dennoch. Beispielsweise Kutschen klauen und damit die Leute überfahren etc. (Sofern man sowas nicht mit einem System unterbindet, dass gewisse Pferde "scheuen" und fremde abwerfen, die das Pferd von jemanden stehlen möchten.
 
#26
Naja also das Rollenspiel allgemein wird ja mit einem Voice-Chat betrieben und nicht schriftlich. Erstaunlicherweise habe ich in solchen Szenen auch mehr Leute kennengelernt, die Pen&Paper betreiben als welche, die es nicht kennen.
Und das ist irgendwie so der Punkt, der so gar nicht in meinen Kopf will... Rollenspiel via Sprachchat... gut, hört sich für mich sogar nach einer Parallele zum "Pen&Paper" an... aber wie soll das z.B. in einem RDO ablaufen? Taucht man sich via Voice dann mittels RealTalk einfach Daten über Handlungsverläufe aus oder verstellt man dort seine Stimme und tut so, als wäre man Robert, das Fräulein vom Lande?

(Ich denke, die, die es nicht kennen, würden womöglich auch kein Rollenspiel betreiben und eher was anderes unter "Rollenspiel" verstehen als das, was es eigentlich ist.)
Also da ich es kenne und früher auch schon in den Anfängen von MMORPGs aktiv dabei war, sträube ich mich persönlich, eben Plattformen wie GTA Online oder RDO als MMORPG in Betracht zu ziehen.... mit viel Fantasie allenfalls noch RDO, aber sicher keinen Gangster-Shooter... (Eher würde ich RP noch in SciFi Games betreiben und Hochzeiten mit Marsianern schmieden)
 

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#27
Und das ist irgendwie so der Punkt, der so gar nicht in meinen Kopf will... Rollenspiel via Sprachchat... gut, hört sich für mich sogar nach einer Parallele zum "Pen&Paper" an... aber wie soll das z.B. in einem RDO ablaufen? Taucht man sich via Voice dann mittels RealTalk einfach Daten über Handlungsverläufe aus oder verstellt man dort seine Stimme und tut so, als wäre man Robert, das Fräulein vom Lande?



Also da ich es kenne und früher auch schon in den Anfängen von MMORPGs aktiv dabei war, sträube ich mich persönlich, eben Plattformen wie GTA Online oder RDO als MMORPG in Betracht zu ziehen.... mit viel Fantasie allenfalls noch RDO, aber sicher keinen Gangster-Shooter... (Eher würde ich RP noch in SciFi Games betreiben und Hochzeiten mit Marsianern schmieden)
Naja, das Rollenspiel verläuft so ab, dass Du dich halt eben auch etwas über die Welt informierst oder besser gesagt: Die "Lore".
Das ist wohl das schöne an Voice RP in einem Spiel. Du bist gut darin, in verschiedene Akzente zu sprechen? Dann überlege dir einen Charakter, seine Hintergrundgeschichte, seine Eigenschaften, sowie vielleicht seine kleine Ticks. Sprache gehört dazu ja auch. Dinge die mit dem OOC zu tun haben, sind verboten und auf vielen RP Server wird man dafür bereits permanent gebannt. Hier gelten auch die typische RP Begriffe wie IC, OOC, Meta-Gaming, PowerRP etc. Also das, was man halt unter Rollenspiel versteht und wofür dieser Begriff auch steht: Die Verkörperung eines anderen Rolle.

Manche mögen halt pure Fantasie-Welten und andere wiederum etwas, was ihnen mehr Immersion oder Paralleln zu einer Welt geben, in dem sie sich besser wohl auskennen und mit einer anderen Rolle einfügen können. GTA V scheint auch vielen einen einfacheren Boden zu bieten als eine komplexe Fantasywelt mit 300 Seiten an Lore, Traditionen, Sprachen etc.
 
Social Club
Carhith
#28
Rollenspiel ohne Sprachchat ist doch sinnfrei...dann wären ja alle Charaktere stumm.
Ein Textchat macht nur Sinn für "geheime" Infos wie "du kannst erkennen, daß Carhith schnell ein Päckchen Zigaretten in ihrer Tasche verschwinden lässt, obwohl sie allenerzählt hatte, sie sei Nichtraucherin....."

Die Frage ist halt, wie viele Trolle und Spinner man mit offenen servern anzieht, und ob man die harten RP-Regeln nicht auch teilweise auf einem OOC-Server braucht, weil oben beschriebenes Spieler ärgern sicher vielen Spaß machen dürfte.

Ich komme übrigens auch aus dem P&P, aber gerade daher fände ich RDO mit RP deutlich reizvoller, als ohne.
 

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#29
Also die typische Regeln die für Reallife Server gelten, wären halt sowas wie "NON-RL" (Alles was unrealistisch wäre, gehört untersagt. Also beispielsweise von Dächern runter hüpfen etc.) Zudem muss man auch hier sein "Leben" schützen. Also schriftliches RP in MMO's finde ich ganz angenehm, wenn man niemand ist, der sprachlich dazu in der Lage ist, Emotionen zu "spielen". Hat auch seinen ganz eigenen Reiz, weil man alles kreativ in Worten beschreiben kann.
 
#30
Ich finde, dass man sowas vorher einschätzen sollte, ob man eben die und die Rolle verkörpern kann. Hatte mir in der Vergangenheit immer mal wieder via YT diverses "RP"(GTAO) reingezogen und da streute die Leidenschaft schon derbe. Manch einer hat das richtig fett hinbekommen und bei anderen hat man eben gleich weiter gezappt. Mir wäre das auch nix, wenn ich irgend 'ne Rolle aufgebrummt bekomme, das sollte man schon selbst entscheiden können. Hab' aber ehrlich gesagt auch kA, wie das bei den GTA-RP-Geschichten in der Hinsicht läuft.
 
#35
Erstens das und zweitens kann das eben auch nicht jeder. Bringt ja nix, wenn jemand 'nen verruchten Outlaw mimt und dann labert wie ein Kiddo ...
Gibt auch genug introvertierte Menschen die das gar nicht "können" und somit ausscheiden müssten... aber selbst wenn man die weg lässt, gibt es zu viele Aspekte, welche ein wirklich gescheites verbales Rollenspiel einfach mal unmöglich machen... da fließt zwangsläufig schon viel zu viel OOC mit ein und peinliche Outtakes..


@JustMoe23, du redest mit einer langjährigen Ultima-Online Spielerin. Ich hab die Tipperei gehasst und als Teamspeak aufkam, war alles nur per noch Voice.
Nun ja, in UO war ich auch seit Release dabei... dauerte also vier Jahre mit Voice... und das hat KEINE SAU gemacht... bis 2006 nicht, auf sämtlichen großen, namenhaften RP Shards nicht... Also Nutzung von TeamSpeak ja, aber nicht für RP ...
 
Social Club
Carhith
#36
Naja, lag vielleicht daran, daß unsere Grupppe alles P&P Spieler waren, da war das RP über Voice kein Problem.

(Wir haben zur Corona Zeit soger als Ersatz für Larp RP über via Discord gemacht - wenn man will, geht alles! ;D )

Und ich denke, daß auch introvertierte Leute auf einem OOC-Server inrovertiert bleiben werden, insofern ist diese Hemmschwelle für alle Onlinespiele vorhanden unabhängig vom System.
 

Himawari

Bandenmitglied
Social Club
Incorrect.
#37
Also ich denke das letztere muss ich wohl widersprechen. Insbesondere die Introvertierten finden in Onlinespiele die meisten Kontakte oder involvieren sich in Community Events. Ich denke, dass mag darin liegen, weil gewisse Hürden durch die Anonymität genommen werden.
 
Top