Ein alter Frischling...

Social Club
Voltmeter_01
#1
Hallo zusammen,

ich habe mir RDR2 vor paar Tagen zugelegt.
Der Story-Mode ist klasse, auch wenn alles in Englisch ist. Das sehe ich aber eher als Herausforderung.
Einfach mal sinnfrei und entspannt an einem Fluss entlang zu reiten und dabei den schönen Sonnenuntergang betrachten, zwischendurch mal eine kleine Aufgabe, Jagen, Kräuter sammeln oder von einem Rudel Wölfen aufgemischt werden.... Was will ein alter Cowboy mehr?

Am Freitag hab ich mich auch mal dem Online-Modus zugewandt und eigentlich mag ich Online-MMO's, aber bei RDO bin ich skeptisch, denn schon am zweiten Abend war ich extrem genervt, weil paar (vermutlich polnische) Kids mir trotz Defensiv-Modus mich nicht mehr in Ruhe ließen. Da war es vorbei mit entspannt daddeln. Für so einen Kinderkram bin ich einfach schon zu alt.... Naja, mal sehen.

Gruß aus der Prärie,
Volti
 

Anzeige



Hallo Voltmeter,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
#3
Auch von mir ein herzliches Willkommen,

ich kann mich Mojo nur anschließen. Vermutlich hattest Du einen ganz miesen Start. Seit es den Defensiv-Modus gibt, läuft es sehr viel ruhiger ab. Wenn sich ein Trupp auf einen einzahlen Level-4-Spieler stürzt, um sich auch mal stark zu fühlen, dann muss man ja schon fast Mitleid haben. Wie hart muss es bisher für sie gelaufen sein, wenn ein einzelner Level-4-Spieler als große Chance wahrgenommen wird, auch mal ein paar Kills zu machen. Das ist aber die große Ausnahme. Ich würde RDO noch eine Chance geben.
Auf welcher Konsole spielst Du denn? XBox, PS oder PC?
 
Social Club
Voltmeter_01
#4
Auf dem PC....
Ja, der Start war holprig und die waren zu dritt. Ich bin ja grade mal Level 7, hab noch einige Probleme mit der Steuerung und überhaupt muss ich erstmal die ganzen Kleinigkeiten lernen. Hab mich dann trotzdem absetzen können und in Valentine in den Stall geflüchtet.
War das feige? Vielleicht, aber ich führe keine Kämpfe, die ich zu 100% verliere, vor allem, wenn ich die Bedingungen und Mechaniken dahinter nicht kenne. Schade, dass es kein Tutorial oder Übungsarena gibt.
Naja, bin zwar der Typ "einsamer Wolf", aber vielleicht findet sich ein kleines Rudel aus genauso alten, gemütlichen Kojoten wie mich....
 
#5
Wenn du sowas mal wieder hast und man dich einmal abgeknallt hat, dann kannst du auf "Verhandeln" drücken. Dann können sie dich zehn Minuten nicht mehr angreifen und du kannst ganz entspannt wegreiten, Ansonsten wäre ein weiterer Tipp einfach die Lobby zu wechseln. Und NEIN! Das war nicht feige. Ein Level 7 Spieler der von einem Trupp in die Mangel genommen hat, da würde ich sagen du bist von drei Feiglingen angegriffen worden.
 
Social Club
Carhith
#6
Hey Volti,
du musst ja nicht in einen permanenten Trupp oder eine Crew eintreten - du kannst mit vielen hier aus dem Forum, die auch die chillige Spielart bevorzugen, sicherlich auch gerne mal temporär an einem Abend in einem Trupp spielen.

Ohne Versplichtung, einfach nur so zum ausprobieren.

Gerade am Anfang ist es einfach netter, wen man nicht ganz alleine durch den wilden Westen streift.

Beste Güße
Carhith aka Sonja
 
Social Club
Voltmeter_01
#7
Weil ich keine Ahnung hatte, warum die plötzlich von blau auf rot wechselten und einer ein Lasso auspackte und nach mir warf, bin ich einfach nur gerannt. War wohl zu diesem Zeitpunkt die beste Entscheidung, weil das wohl gerne gemacht wird: Lasso, fesseln, abmurksen.
Bin leider noch nicht so schnell, dass ich in der kurzen Zeit den Colt in der Hand hab und auf die Rübe zielen kann. Das geht wohl dann auch, ohne dass man selbst Nachteile hat.
@ Carhith: da hast du wohl recht. Aber wer nimmt denn einen mit, der von NPC verprügelt wird, weil er das Pferd nicht gelenkt bekommt? :smile::smile:
RDO unterscheidet sich eben doch von anderen MMO... Da muss ich mich noch dran gewöhnen.
 

Cathy-Zeta

Bandenführer
Gamertag (PS4)
cathy-zeta
#8
Moin und herzlich Willkommen hier. :happy:

Jo, mich haben sie auch in der ersten Session im Online gelassot und dann gesprengt. Ich gehe nach einem Tod immer sofort auf verhandeln, wenn ich keine Lust auf solche Leute habe. Das ärgert die enorm, wenn man verhandelt und dann seinen Kram ganz entspannt weitermacht und dann verschwindet über eine Fernreise oder gleich die Lobby wechselt. Zoff im FR lohnt sich nicht aus meiner Sicht, gerade weil da gerade diese Streitsucher oft genug nicht sauber spielen und cheaten. Oder einem hinterher spawnen. Und mich kostet das bloß unnötig Ressourcen, denn mir macht das einmal keinen Spaß und auf der anderen Seite bediene ich dann deren Vorlieben. Und spiele nicht mein Spiel.

Allerdings ist das Problem auf PC deutlich häufiger anzutreffen als auf der Playstation.
 
Social Club
Carhith
#9
@ Carhith: da hast du wohl recht. Aber wer nimmt denn einen mit, der von NPC verprügelt wird, weil er das Pferd nicht gelenkt bekommt? :smile::smile: RDO unterscheidet sich eben doch von anderen MMO... Da muss ich mich noch dran gewöhnen.
Och, ich mach so was gerne mit Newbies, ist doch toll, wenn man ein wenig zurückgeben kann, wie einem selbst geholfen wurde.
 
Social Club
Voltmeter_01
#11
Hi Raven, dann wohnst du ja quasi direkt um die Ecke. :grin:
Ich gehe nach einem Tod immer sofort auf verhandeln, wenn ich keine Lust auf solche Leute habe.
Ja, hab ich gerade eben auch machen müssen. War auch sehr interessant... ich stehe in Armadillo, Defensiv-Modus an, auf der Karte kein Spieler in der Nähe und dann bin ich für paar Sekunden ins Menü, um nach den täglichen Herausforderungen zu schauen... und ich fiel quasi sofort tot um, getötet durch einen Spieler mit Revolver... Dass das so leicht geht, einen defensiven Spieler zu killen, der mal kurz nicht aufpasst... :touched:
 
#12
Jo Hi! =)

Also falls dir mal einer auf den "Kappes" geht, dann kannst du auch L drücken und in die Rennserie joinen. Das geht ruck-zuck und schon ist man von der Bildfläche verschwunden. ;) Ich nutze das ab und an auch noch um mich entziehen und außerdem kannst du dort auch gut reiten und schießen üben. Macht Laune!
 

Cathy-Zeta

Bandenführer
Gamertag (PS4)
cathy-zeta
#13
Wenn man keine Lust auf PvP hat, ist das wenig zielführend, in einen PvP Showdown zu gehen.

Es gibt leider Glitches, wo Leute sich im Godmode, unsichtbar und so weiter befinden. Da hilft nur das dicke Fell und sofort zu verhandeln.
 
Social Club
Voltmeter_01
#14
Ich vermute mal, dass das so ein Mogler war. Hab paar Minuten vorher mal einen blauen Punkt am Rande des "Radars" gesehen, der aber sofort wieder weg war. Wie sonst, außer durch mogeln, soll so etwas gehen. Wie groß ist die Chance, dass, wenn ich grade paar Sekunden in einem Menü bin, zufällig ein Spieler vorbei kommt, der mich dann auch noch trotz Defensiv-Mode, der ja angeblich auch gegen sofortigen Tod durch Kopfschüsse schützt, sofort killt... Ach so, Frage: wie ist das, wenn man schleicht. Sehen einen andere Spieler trotzdem?
Naja, egal. Ich hab ein dickes Fell. Und mit etwas mehr Übung und etwas Glück bin ich das nächste Mal schneller. :devil:
 
Social Club
Carhith
#15
Also ich "entziehe" mich auf drei Arten:
- schleichen/ducken in einen dichten Busch, sofern der andere nicht direkt vor einnem steht, z.B nachdem man getötet wurde und respawt. (am wenigstens effektiv, aber am "realistischsten")
- findet er/sie mich dennoch, oder bin ich in der Nähe einer Stadt: in ein Geschäft gehen, da ist man sicher (ich schau auch da ausgiebig ins Menü)
- Oder: Esc drücken, "online" wählen, Lobby wechseln.

PS: Grüße in die alte Heimat nach Bonn.
Steht der alte Ludvig noch enktrecht auf dem Münsterplatz?
 
Zuletzt bearbeitet:
Social Club
Voltmeter_01
#16
Na, Realismus nützt nix, wenn die anderen mogeln oder auf Realismus pfeifen. Das mit dem Geschäft mache ich auch gern. Auch der Stall bietet sich an, wegen des großen Eingangs besonders dann, wenn man es eilig hat.
Ich bin übrigens weit außerhalb von Armadillo wieder respawnt. Mir wäre in der Stadt lieber gewesen, damit ich meinen Mörder mal hätte sehen können.
Und als ich das letzte Mal in Bonn war, stand der noch da. Ist aber nun corona-bedingt schon ne ganze Weile her.... Bist du aber fern der Heimat gelandet. ;)
 
Top