Die Spielecke - was zockt ihr sonst so

Gamertag (XBOX)
Xbox One-Spieler
Auch wenn man aus Sniper Elite 5 technisch und von der Story viel mehr mit hätte machen können, die vielen Varianten mit der man den ollen Adolf kalt machen kann, sind bis jetzt immer einen Lacher wertxD.
 

Anzeige



Hallo jack305able,
schau dir doch mal diesen Guide an! Das sollte dir helfen.
Ich habe Valhalla übrigens schon vor ca. 2 Wochen dann endlich durch, hat mir zumindest eine E-Mail verraten. Zuende hat es sich aber irgendwie nicht angefühlt, zumal immer noch ein scir offen ist auf der Verbündetenkarte. Schade, die endlos erscheinende Spielzeit hat den Spielspaß und das Gesamtfazit dann doch stark negativ beeinflusst. Warum all die Verbündeten gewinnen, wenn es am Ende doch nur um Sigurd und den Aninmus geht?
Ich lese jetzt Kingsbridge von Ken Follet, vielleicht werde ich dadurch historisch ja schlauer.
Aber jetzt zum Positiven: TLOU2.
Wow, was ein atmosphärisches Spiel. Fing zu Beginn recht seicht und unspektakulär an. Jedenfalls hatte ich durch die ganzen Pressestimmen bei Erscheinen andere Erwartungen von wegen moralische Entscheidung und so. Aber mittlerweile muss ich zugeben, dass ich nach 60-90 Minuten Spielzeit ausmache, weil die Anspannung sehr hoch ist. Die Spielzeit ist auch überschaubar. Nach ca. 15 Stunden dürfte ich so 2/3 durch sein.
Nebenbei spiele ich am PC noch Jurassic World Evolution 2, solange mein Gamepass noch läuft. Auch ganz cool
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
Ja Jurassic World 2 ist cool nur leider die Kampagne recht kurz. Die hat mir am meisten Spaß gemacht.

Freu mich auf den November. Werde mit dem Kauf von Skull and Bones aber noch abwarten. Zu oft bei Vorbestellungen enttäuscht gewesen danach. Aber grundsätzlich sieht das Spiel schon gut aus.

https://www.play3.de/2022/07/12/sku...-details-zu-den-schiffen-den-waffen-und-mehr/

Heute kommt erstmal der Powerwash Simulator:hihi:
 
Ich spiele gerade ein paar Spiele aus PS Plus und Collection wie Tony Hawk, Fifa22 und Crash Bandicoot...ey, wie schwer ist denn bitte Crash Bandicoot? Ich kann mich dran erinnern, dass ich es auf der PS1 nie durchgespielt habe.. und merke jetzt warum. Tony Hawk ist Nostalgie pur, wenn es steuerungs- und gameplaytechnisch durch die Skate Spiele von EA sehr arcadig ist.
 
Ich hab´s ja schon mal irgendwo geschrieben... Spiele sind einfach zu leicht geworden und man ist einfach verwöhnt von Schwierigkeitsgraden die sich von "Normal" noch gefühlt 5x leichter einstellen lassen... alleine die Möglichkeit, dass man heutzutage unendlich weitere Versuche und Speicherpunkte in Spielen hat, sollte selbst ein Crash Bandicoot verhältnismäßig einfacher machen als so manches GameBoy Spiel :hihi:
 
Gamertag (XBOX)
MaOliBa
Nachdem mein uralt PC leider den Geist aufgegeben hat, hab ich mir nun (notgedrungen) einen Neuen kaufen welcher nun auch mal etwas bessere Spiele packt. Für 11 Euro gleich mal Anno 1800 gekauft. Tolle Empfehlung. Danke für die schlaflose Nacht @Wuttke78 :crazy::crazy:
 
Ich gehe ja wie gesagt aktuell meine ps plus Bibliothek durch bzw. die PS Plus Collection. Hab jetzt Until Dawn gespielt, zumindest 2 verschiedene Ausgänge. Vom erneuten Spielen halten mich allerdings die vielen "Geh-Passagen" ab. Zwei Teenies hatten allerdings nicht überlebt und es reizt schon, andere Entscheidungen auszuprobieren. Aber nochmal die ganze Geschichte? Obwohl sie mit 8-9 Stunden schon recht kurz ist. Das gefiel mir bei Detroit Become Human besser, da man einen Entscheidungsbaum hatte. Durch TLOU2 und Until Dawn habe ich gemerkt, wie gut eigentlich Days Gone war. Jetzt hab ich irgendwie wieder Bock auf ne open world oder Resident Evil 2 Remake. Gibt es noch Empfehlungen aus der PS Plus Collection?
 
Hast du Horizon schon gespielt? Bin ich gerade dran und macht echt Spaß in der Welt zu versinken.
Zero Dawn habe ich gespielt und war absolut begeistert. Forbidden West steht auch ganz oben auf meiner Liste, aber aktuell habe ich da keine Lust zu. Habe mir jetzt Far Cry 6 im Sale geholt. Gott, ist das kacke. Also das erste Far Cry war 5, was ich auf dem PC gespielt habe. Das fand ich richtig gut. Danach hatte ich noch Far Cry 4 gespielt, die älteren Teile nur kurz angespielt. Ich glaube, das ist dann jetzt doch irgendwie ein Ubisoft Titel zuviel gewesen. Und davon abgesehen finde ich auch, dass es überhaupt nicht gut aussieht. Entweder täuscht mich meine Erinnerung oder FC5 sah auf dem PC besser aus als FC6 auf der PS5. Diese bunte Karibikwelt sieht irgendwie künstlich aus. Das Field of View ist ne Katastrophe und das Wasser ein Witz.
Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass kein Open World Spiel mehr mit Grafik und Spielwelt überzeugen kann, da RDR2 die Grenzen neu gesetzt hat. Das meine ich jetzt keinesfalls als Fanboy, aber das ist mir bei einigen Spielen in den letzten Jahren aufgefallen, die ich so gespielt habe. Valhalla, Far Cry usw. sind armselig im Vergleich zu RDR2.
Was mir auch aufgefallen ist, ist dass ich durch die kurzen Spielzeiten von 1-2 Stunden kaum noch im Spiel versinke, so dass ich immer wieder neu rein finden muss und sie nach Wochen dann doch irgendwie nur zuende bringen will. Ich sollte mich zukünftig auch kürzere Spiele konzentrieren.
 
Top